„100 Jahre Deutschland“ – Eine Reise nach Leipzig-Weimar

Event details

  • Samstag | 8. June 2019 to Mittwoch | 12. Juni 2019
  • All Day
  • Konkrete Infos zur Ab- und Rückfahrt werden noch bekannt gegeben.

2019 ist ein besonderes Jahr für die deutsche Geschichte. Vor 70 Jahren, 4 Jahre nach Ende des II. Weltkrieges, am 23. Mai 1949, wurde die Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der amerikanischen, britischen und französischen Besatzungszonen gegründet. Zugleich jähren sich drei weitere wichtige Ereignisse deutscher Geschichte des 20. Jahrhunderts, auf deren Spuren wir in der Pfingstpause unterwegs sein wollen!

Unsere Reise vom 8. bis 12. Juni 2019 führt und nach Weimar und Leipzig, wo wir den vergangenen Ereignissen nachspüren werden.

Eckdaten zur Reise

  • Reiseleitung:
    Jörg Winkler, Pastoralreferent (Freiburg)
    Dr. Bruno Hünerfeld, Priester (Freiburg)
  • Kosten & Leistungen:
    155 €, darin enthalten
    – Reise mit PKW Freiburg—Weimar—Leipzig—Freiburg
    – Unterkunft und Vollpension in Weimar (2-BettZimmer)
    – Übernachtung m. Frühstück in Leipzig (2-BettZimmer)
    – Gemeinsames Abendessen zum Abschluss
    – Eintritte in die Gedenkstätte Buchenwald und das Stasi-Museum Leipzig
    – Tageskarten ÖPNV Leipzig
  • Vortreffen:
    Der Reise wird ein gemeinsames Vortreffen vorausgehen, um das Programm vorzustellen und gegenseitige Erwartungen zu klären. Dazu wird nochmals rechtzeitig eingeladen.
  • Anmeldung: bis spätestens 8. März 2019!
    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Anmeldeadresse:
    Studienbegleitung für Theologiestudierende,
    Habsburger Straße 107, 79104 Freiburg i. Breisgau,
    via E- Mail: ana.lasic@studienbegleitung-freiburg.de
    – Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Anzahlung von 100 € auf das Konto:
    Erzbistum Freiburg / KHG Littenweiler, IBAN: DE11 4306 0967 7902 7109 00,
    BIC: GEMODEM1GLS, eingegangen ist.
    – Bei Abmeldung bis zum 8. März 2019 wird eine Gebühr von € 50 einbehalten, es sei denn, es wird eine nachrückende Person benannt. Nach diesem Termin werden die entstandenen Kosten komplett in Rechnung gestellt.

Mehr Infos finden sich auch im Flyer.